Prävention sexualisierter Gewalt

Die Präventionsfachstelle wurde im September 2021 eingerichtet, um die Gemeinden, Fachbereiche und Referate des Ev. Kirchenkreises Dortmund bei der Umsetzung des neuen Kirchengesetzes zum Schutz vor sexualisierter Gewalt (KGSsG) zu unterstützen und zu begleiten. Die verschiedenen Präventionsangebote tragen zu einer grundlegenden Sensibilisierung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ev. Kirchenkreises Dortmund bei, fördern einen achtsamen Umgang untereinander und stärken die Rechte von Kindern, Jugendlichen und allen Gläubigen in unserem Kirchenkreis.

Über diesen Link finden Sie weitere Informationen zur Präventionsfachstelle 

Unsere Fortbildungen finden Sie unten in der Kursliste.

 

Kursdetails

Aufbauschulung für Presbyter (Modul 2) Prävention zum Schutz vor sexualisierter Gewalt - für Mitglieder des Presbyteriums -

fast ausgebucht (1 Plätze aus 22 sind frei)

Kursnr. P241-H211
Beginn Fr., 28.06.2024, 17:30 - 21:30 Uhr
Dauer 1 Termine
Kursort Innenstadt-Nord: Haus der Evangelischen Kirche, Raum 5.1
Gebühr 50,00 € Für hauptamtlich und ehrenamtlich Mitarbeitende des Ev. Kirchenkreises Dortmund werden die Gebühren vom Kirchenkreis übernommen.
Teilnehmer:innen 10 - 22

Kursbeschreibung

Das neue Kirchengesetz zum Schutz vor sexualisierter Gewalt verpflichtet alle ehrenamtlich Tätigen und alle hauptamtlichen Mitarbeiter*innen der evangelischen Kirche von Westfalen an einer Schulung im Bereich der Prävention sexualisierter Gewalt teilzunehmen.


Ziel der Präventionsschulungen ist es, die Teilnehmer*innen für das Thema zu sensibilisieren, ihnen das notwendige Basiswissen zum Thema sexualisierte Gewalt zu vermitteln und ein achtsames miteinander zu fördern.


Angebot:

„Aufbauschulung für Presbyterien“ (Modul 2)

Bei dieser ebenfalls vierstündigen Schulung handelt es sich um eine Erweiterung der Basisschulung für Presbyterien. Die Schulung wird einen vertiefenden Blick in die Bestimmungen des Kirchengesetzes werfen und sich mit den praktischen Handlungsvorgaben für die Presbyterien beschäftigen. Hier geht es im speziellen um Fragen der Personalakquise und -führung sowie der Bestimmungen zur Einrichtung eines Interventionsteams innerhalb der Gemeinden.  


Zielgruppe:

Diese Schulung richtet sich an Presbyter und Presbyterinnen des Kirchenkreises Dortmund, die bereits die Basisschulung für Presbyterien besucht haben.


Bei persönlicher Betroffenheit oder Bedenken hinsichtlich einer Teilnahme der Präventionsschulung können Sie sich gerne telefonisch an Daniela Abels-Ehrenfried 0231-22962-771 oder per E-Mail an praevention@ekkdo.de wenden.


Hinweis: Ein Kurs findet nur ab 10 Teilnehmer*innen statt!

Die Teilnahme an der Schulung ist für beruflich Mitarbeitende als Arbeitszeit zu werten.


Die Schulungskosten trägt der Ev. Kirchenkreis Dortmund.


Für Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: praevention@ekkdo.de.

Innenstadt-Nord: Haus der Evangelischen Kirche, Raum 5.1

Jägerstr. 5
44145 Dortmund
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
28.06.2024
Uhrzeit
17:30 - 21:30 Uhr
Ort
Jägerstr. 5, Innenstadt-Nord: Haus der Evangelischen Kirche, Raum 5.1
Datum
28.06.2024
Uhrzeit
17:30 - 21:30 Uhr
Ort
Jägerstr. 5, Innenstadt-Nord: Haus der Evangelischen Kirche, Raum 5.1

Kurs teilen: