StadtPilgerTouren. Dortmund mit anderen Augen sehen

Seit Mai 2021 kooperiert das Ev. Bildungswerk Dortmund mit der Ev. Stadtkirche St. Petri. Unter dem Titel „StadtPilgerTouren. Dortmund mit anderen Augen sehen“ werden thematische Stadtspaziergänge angeboten. Die Stadterkundungen führen rund um die Dortmunder Kirchen, zu der einen oder anderen Attraktion, aber auch immer wieder zu Orten, die bislang weniger im Fokus des Interesses standen.
Die Touren nehmen u.a. aktuelle oder gesellschaftlich relevante Themen in den Fokus. Zudem finden Sie unter dem Programm auch kleinere Studienreisen oder PilgerTouren in die nähere Umgebung.
Stets lassen wir die Eindrücke auf uns wirken und nehmen uns Zeit für den Blick aufs Detail. StadtPilgerTouren stehen an der Schnittstelle von Kultur- und Kirchengeschichte, Bildung und Spiritualität und suchen einen neuen Blick auf unsere Stadt.
Sehen auch Sie Dortmund mit anderen Augen!

Die aktuellen StadtPilgerTouren finden Sie auch auf den Seiten der Ev. Stadtkirche St. Petri www.stpetrido.de
Das Projekt wird gefördert vom Ev. Kirchenkreis Dortmund und TeamGeist. StartUps für die Kirche von morgen. 

Projektleitung
Dr. Johanna Beate Lohff
Petrikirchhof 7
44137 Dortmund
Tel: 0176 36207098
johanna.lohff@ekkdo.de

StadtPilgerTouren finden Sie auch auf Facebook:  Stadt Pilger Touren - Beiträge | Facebook

Kursdetails

„…führt mich zum frischen Wasser.“ Eine StadtPilgerTour um den Phoenix-See.

Anmeldung möglich (20 Plätze sind frei)

Kursnr. E231-C026
Beginn Fr., 31.03.2023, 15:00 - 18:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort Treffpunkt: Hörder Burg, Archäologische Ausgrabung
Gebühr 12,00 €
Teilnehmer:innen 10 - 20

Kursbeschreibung

Als 2001 der letzte Hochofen in Dortmund stillgelegt wurde, entstand im Stadtteil Hörde der Phoenix-See. 2010 wurde die ehemalige Industriebrache geflutet und zum Naherholungsgebiet umgebaut. Nicht alle hießen das Großprojekt willkommen, das bis heute enorme Umstrukturierungen mit sich bringt. Die StadtPilgerTour führt die ca. 3,5 Kilometer lange Strecke um den See. Ausgehend von den archäologischen Ausgrabungen vor der Hörder Burg erfahren die Teilnehmenden historische Hintergründe zum Strukturprojekt und zum Stadtteil. Der Kaiserberg am östlichen Ende bietet einen schönen Ausblick über Dortmund. Der Aufstieg erfolgt auf befestigten Wegen. Die Tour wird bereichert durch spirituelle Impulse, die den Weg zum Pilgerweg werden lassen. Die StadtPilgerTour bietet eine Auszeit, die Stadtgeschichte, Natur und Spiritualität miteinander vereint.


Kurs teilen: