StadtPilgerTouren. Dortmund mit anderen Augen sehen

Seit Mai 2021 kooperiert das Ev. Bildungswerk Dortmund mit der Ev. Stadtkirche St. Petri. Unter dem Titel „StadtPilgerTouren. Dortmund mit anderen Augen sehen“ werden thematische Stadtspaziergänge angeboten. Die Stadterkundungen führen rund um die Dortmunder Kirchen, zu der einen oder anderen Attraktion, aber auch immer wieder zu Orten, die bislang weniger im Fokus des Interesses standen.
Die Touren nehmen u.a. aktuelle oder gesellschaftlich relevante Themen in den Fokus. Zudem finden Sie unter dem Programm auch kleinere Studienreisen oder PilgerTouren in die nähere Umgebung.
Stets lassen wir die Eindrücke auf uns wirken und nehmen uns Zeit für den Blick aufs Detail. StadtPilgerTouren stehen an der Schnittstelle von Kultur- und Kirchengeschichte, Bildung und Spiritualität und suchen einen neuen Blick auf unsere Stadt.
Sehen auch Sie Dortmund mit anderen Augen!

Die aktuellen StadtPilgerTouren finden Sie auch auf den Seiten der Ev. Stadtkirche St. Petri www.stpetrido.de
Das Projekt wird gefördert vom Ev. Kirchenkreis Dortmund und TeamGeist. StartUps für die Kirche von morgen. 

Projektleitung
Dr. Johanna Beate Lohff
Petrikirchhof 7
44137 Dortmund
Tel: 0176 36207098
johanna.lohff@ekkdo.de

StadtPilgerTouren finden Sie auch auf Facebook:  Stadt Pilger Touren - Beiträge | Facebook

Kursdetails

Exkursion zum Drachenfels in Gebärdensprache

Anmeldung möglich (20 Plätze sind frei)

Kursnr. E222-C037
Beginn So., 21.08.2022, 11:30 - 17:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort St. Petri, Ev. Stadtkirche
Gebühr 30,00 €
Teilnehmer:innen 10 - 20

Kursbeschreibung

Wie ein Märchenschloss sieht es aus - das Schloss Drachenburg in Königswinter bei Bonn. 1882 wurde der Grundstein gelegt. Heute gehört es zu den bedeutensten Schlössern des ausgehenden 19. Jahrhunderts. An das Schloss schmiegt sich ein bedeutender Landschaftspark, von dem aus man einen herrlichen Blick über den Rhein und das Siebengebirge genießen kann. Der Ausflug beginnt in Königswinter. Wir fahren mit der ältesten Zahnradbahn zum Schloss hinauf. Die Führung wird in Gebärdensprache gedolmetscht. Der Austausch erfolgt in Gebärdensprache. An- und Abreise sowie Verpflegung auf eigene Kosten.


Treffpunkt:

Station Zahnradbahn

Drachenfelsstraße 53
53639 Königswinter


Referent:innen: Hendrik Korthaus (Pfarrer, Ev. Gehörlosenseelsorge), Christine Brokmeier (Pfarrerin, Ev. Gehörlosenseelsorge)

Dolmetscherin: Michaela Klenner (Dolmetscherin für Gebärdensprache)


Kurs teilen: