Pädagogische Fortbildungen & Qualifizierungen

Pädagogische Arbeit lebt von Ihren persönlichen und fachlichen Fähigkeiten. Dazu bieten wir Ihnen praxisnahe Fortbildungen und Qualifizierungen mit kompetenten Referentinnen und Referenten.
Unsere Ziele liegen dabei auf der Vermittlung von:

  • (religions-) pädagogischen und entwicklungspsychologischen Grundlagen
  • methodischem und konzeptionellem Handwerkszeug.

Das Angebotsspektrum ist groß: Sie finden bei uns beispielsweise Babysitterkurse, Fortbildungen für Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen, Qualifizierungen zur Kindertagespflegeperson oder Fortbildungen mit der Sarah Wiener Stiftung.

Für pädagogische Mitarbeiter:innen in Kindertageseinrichtungen und im Offenen Ganztag geben wir ein separates Jahresprogramm heraus - diese Fortbildungen finden Sie gesammelt unter den folgenden Links.


Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten


Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag.


Kindertagespflege

Hier finden Sie Informationen zur Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson sowie unsere Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen.


Hier finden Sie alle Fortbildungen aus den oben beschriebenen Bereichen sowie Angebote für Kursleitungen und Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen in den Gemeinden sowie Babysitting-Kurse.

Kursdetails

"Wenn der Tod das Leben trifft"

Anmeldung möglich (10 Plätze sind frei)

Kursnr. F231-Y504
Beginn Mo., 27.02.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 2 Termin
Kursort Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal
Gebühr 70,00 €
Teilnehmer:innen 10 - 20

Kursbeschreibung

Der Tod ist ein Teil des Lebens. Auch Kinder sind mit dem Thema konfrontiert, haben Fragen und müssen mit ihrer Trauer umgehen. Es ist wichtig, dass wir Kinder auf ihrem Weg begleiten und dabei selbst sprachfähig bleiben.


Beim ersten Termin geht es um den Umgang mit Abschied, Tod und Trauer. Wir werden uns mit den eigenen Ängsten auseinandersetzen und uns auf die Suche nach dem begeben, was Hoffnung und Heilung bringen kann.


Der zweite Fortbildungstag bietet dann die Möglichkeit, sich mit kindlicher Trauer auseinanderzusetzen. Informationen zum Trauerverständnis und konkrete Schritte zur Umsetzung in der Kita können helfen, Hemmschwellen abzubauen.

Materialien, Bilderbücher und Methoden zum Erzählen von Hoffnungsgeschichten werden vorgestellt. In einer musikpädagogischen Einheit singen wir Lieder zum Thema.

An diesem Tag werden wir auch den Trauer-Parcours auf dem Friedhof in Mengede besuchen.


Beide Teile gehören zusammen, die Anmeldung ist für beide Termine.

Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal

Schwanenwall 34
44135 Dortmund
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
27.02.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal
Datum
27.02.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal
Datum
13.03.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal
Datum
13.03.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal
Datum
13.03.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal

Kurs teilen: