Pädagogische Fortbildungen & Qualifizierungen

Pädagogische Arbeit lebt von Ihren persönlichen und fachlichen Fähigkeiten. Dazu bieten wir Ihnen praxisnahe Fortbildungen und Qualifizierungen mit kompetenten Referentinnen und Referenten.
Unsere Ziele liegen dabei auf der Vermittlung von:

  • (religions-) pädagogischen und entwicklungspsychologischen Grundlagen
  • methodischem und konzeptionellem Handwerkszeug.

Das Angebotsspektrum ist groß: Sie finden bei uns beispielsweise Babysitterkurse, Fortbildungen für Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen, Qualifizierungen zur Kindertagespflegeperson oder Fortbildungen mit der Sarah Wiener Stiftung.

Für pädagogische Mitarbeiter:innen in Kindertageseinrichtungen und im Offenen Ganztag geben wir ein separates Jahresprogramm heraus - diese Fortbildungen finden Sie gesammelt unter den folgenden Links.


Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten


Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag.


Kindertagespflege

Hier finden Sie Informationen zur Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson sowie unsere Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen.


Hier finden Sie alle Fortbildungen aus den oben beschriebenen Bereichen sowie Angebote für Kursleitungen und Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen in den Gemeinden sowie Babysitting-Kurse.

Kursdetails

Traumatisierte Kinder in unserer KiTa und unserer OGS „Was hat die?“ - „Die is´ so komisch!“

Anmeldung auf Warteliste

Kursnr. F222-Y510
Beginn Fr., 02.12.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 1Termin
Kursort Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal
Gebühr 110,00 €
Teilnehmer:innen 8 - 13

Kursbeschreibung

…so fragen die Kinder in der KiTa oder in der OGS, wenn sie das Verhalten von Kindern nicht einordnen können. Und auch Sie als Fachkräfte sind manchmal ratlos, wenn  Sie ein bestimmtes Verhalten nicht verstehen  und nicht wissen, wie Sie darauf reagieren sollen.

Wenn Menschen eine außergewöhnliche Bedrohung erleben, kann diese zu seelischen Verletzungen führen. Fachleute sprechen dann von einem Trauma. Das Wort „Trauma" bedeutet „Wunde“.


Vor allen Dingen Menschen, die aus Ihrer Heimat geflüchtet sind, haben Traumatisches erlebt.

Wer solche Unsicherheiten erlebt, trägt diese manchmal noch lange als Erinnerungen mit sich herum. Vor allem Bilder von bedrohlichen Ereignissen sind nicht einfach zu vergessen. Das Gefühl (oft Angst) was damit verbunden war, steckt noch im Körper und in der Seele.

Und dabei zeigen nicht unbedingt nur die geflüchteten Kinder aus der Ukraine oder den vielen anderen Ländern dieser Welt Verhaltensweisen, die auf ein erlebtes Trauma schließen lassen.

Auch andere erlebte Traumata, wie z.B. der plötzliche Tod oder Verlust eines nahen Angehörigen, Missbrauchserfahrungen, ein Unfall u.a.  können eine Traumatisierung auslösen.


In dieser Fortbildung erfahren Sie:  

- Wie erkenne ich mögliche traumatische Verhaltensweisen bei Kindern?

- Warum zeigt nicht jedes Kind / jeder Erwachsene mit traumatischen Erlebnissen Trauma- bedingte Verhaltensweisen?

- Wie verändert sich das Gehirn bei einem Trauma?

- Welche Folgewirkungen auf die weitere Biografie kann ein erlebtes Trauma haben?  

- Wo sind unsere Grenzen? Was können wir in der KiTa / der OGS tun? Wann sollten wir besser an Expert:innen , Beratungsstellen verweisen?


- Welche praktischen Übungen gibt es im Rahmen von KiTa oder OGS, um die Kinder zu stabilisieren?

Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal

Schwanenwall 34
44135 Dortmund
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
02.12.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:45 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal

Kurse der Dozentin

F222-Y501 - MITENTSCHEIDEN und MITHANDELN in der KiTa „Pädagogik mit Kindern, nicht für Kinder“ F222-Y502 - "Wir müssen reden!?" - Wie können wir schwierige Gespräche mit Mitarbeiter:innen konstruktiv führen? (Fortbildung für Leitungen und /oder Stellvertretungen) F222-Y503 - Vorurteile: Keine*r will sie haben, jede*r hat sie - Vorurteilsbewusste Erziehung und Bildung in der KiTa und in der OGS F222-Y504 - "In unserer KiTa arbeitet sogar ein Mann!" F222-Y505 - Wie können Elterngespräche wertschätzend und auf Augenhöhe gelingen? Elterngespräche in der Kita und in der OGS F222-Y506 - Starke Beziehung - Starke Kinder Beziehungskompetenzen in der KiTa und in der OGS fördern F222-Y507 - „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!“ – Rassismus- und Diskriminierungssensible Sprache in der KiTa und in der OGS F222-Y509 - Fit durch den Mediendschungel! - Kinder und Eltern stärken - Kreative Medienarbeit in der KiTa F222-Y510 - Traumatisierte Kinder in unserer KiTa und unserer OGS „Was hat die?“ - „Die is´ so komisch!“ F222-Y512 - Alle Belange unter einen Hut bringen – Lösungsansätze für die familien- und lebensphasenbewusste Leitung F222-Y602 - Vorurteile: Keine*r will sie haben, jede*r hat sie - Vorurteilsbewusste Erziehung und Bildung in der OGS und in der KiTa F222-Y603 - Wie können Elterngespräche wertschätzend und auf Augenhöhe gelingen? F222-Y604 - Starke Beziehung - Starke Kinder Beziehungskompetenzen in der OGS und in der KiTa fördern F222-Y605 - „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!“ – Rassismus- und Diskriminierungssensible Sprache in der OGS und in der KiTa F222-Y606 - Traumatisierte Kinder in unserer OGS undin unserer KiTa „Was hat die?“ - „Die is´ so komisch!“ F222-Y607 - Alle Belange unter einen Hut bringen - Lösungsansätze für die familien- und lebensphasenbewusste Leitung F231-Y501 - Herausforderndes Verhalten von Kindern: Wie können wir unsere eigenen Muster unterbrechen und auflösen? F231-Y503 - MITENTSCHEIDEN und MITHANDELN in der KiTa „Pädagogik mit und nicht für Kinder“ F231-Y505 - Resilienz als Fundament - Wie wir unseren eigenen Kräften vertrauen und die Kinder stark machen! F231-Y506 - Alle Belange unter einen Hut bringen - Lösungsansätze für die familienbewusste und lebensphasenbewusste Leitung F231-Y507 - Das letzte Kita-Jahr: Wie können wir Kinder und Eltern im Übergang zur Schule gut begleiten? F231-Y508 - "Was ist nur los mit diesem Kind?" Wahrnehmungsentwicklung –Wahrnehmungsauffälligkeit – Wahrnehmungsstörung – Wahrnehmungsförderung (KiTa und OGS) F231-Y602 - Erziehen mit Respekt STEP-Weiterbildung für Mitarbeiter:innen im Offenen Ganztag und in Kindertageseinrichtungen F231-Y603 - Theaterpädagogik" to go" – Ein fröhliches Methodenköfferchen für die OGS F231-Y604 - Alle Belange unter einen Hut bringen - Lösungsansätze für die familien- und lebensphasenbewusste Leitung F231-Y605 - "Was ist nur los mit diesem Kind?" Wahrnehmungsentwicklung –Wahrnehmungsauffälligkeit – Wahrnehmungsstörung – Wahrnehmungsförderung (KiTa und OGS) F231-Y606 - Fit durch den Mediendschungel! - Kinder und Eltern stärken - Kreative Medienarbeit im Offenen Ganztag F231-Y607 - OGS-Fachtag: Wenn Kinder und Eltern schwierig werden

Kurs teilen: