Pädagogische Fortbildungen & Qualifizierungen

Pädagogische Arbeit lebt von Ihren persönlichen und fachlichen Fähigkeiten. Dazu bieten wir Ihnen praxisnahe Fortbildungen und Qualifizierungen mit kompetenten Referentinnen und Referenten.
Unsere Ziele liegen dabei auf der Vermittlung von:

  • (religions-) pädagogischen und entwicklungspsychologischen Grundlagen
  • methodischem und konzeptionellem Handwerkszeug.

Das Angebotsspektrum ist groß: Sie finden bei uns beispielsweise Babysitterkurse, Fortbildungen für Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen, Qualifizierungen zur Kindertagespflegeperson oder Fortbildungen mit der Sarah Wiener Stiftung.

Für pädagogische Mitarbeiter:innen in Kindertageseinrichtungen und im Offenen Ganztag geben wir ein separates Jahresprogramm heraus - diese Fortbildungen finden Sie gesammelt unter den folgenden Links.


Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten


Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag.


Kindertagespflege

Hier finden Sie Informationen zur Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson sowie unsere Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen.


Hier finden Sie alle Fortbildungen aus den oben beschriebenen Bereichen sowie Angebote für Kursleitungen und Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen in den Gemeinden sowie Babysitting-Kurse.

Kursdetails

"Zwischen allen Stühlen" - Balance zwischen Führungskraft und Teammitglied Fortbildung für Stellvertretungen und für diejenigen, die sich auf diese Rolle vorbereiten möchten

fast ausgebucht (1 Plätze aus 12 sind frei)

Kursnr. F221-Y509
Beginn Di., 22.03.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 2 Termine
Kursort Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal
Gebühr 334,00 €
Teilnehmer:innen 10 - 12

Kursbeschreibung

Als stellvertretende Leitung sind Sie häufig doppelt (heraus-)gefordert. Denn Sie sind nicht „wirklich“ Leitung, aber auch nicht mehr „nur“ Mitabeiter*in und Teammitglied.
Sie haben ein besonderes Arbeitsfeld zu bewältigen, welches neben vielen interessanten Aufgaben und Verantwortungen auch neue Konfliktfelder eröffnet. Sie bleiben auf der einen Seite in viele bisherige Aufgaben als Teammitglied eingebunden, auf der anderen Seite sind Sie nicht nur zu besonderen Anlässen mit Leitungsaufgaben und damit mit übergeordneten Aufgaben und Funktionen betraut; und die jeweilige Situation können Sie sich dabei nicht immer aussuchen.
Auf der Suche nach eindeutiger Positionsbestimmung steht die Entscheidung an, Leitung oder Mitarbeiter*in zu sein. Und da stellt sich immer auch die Frage nach der Loyalität zur KiTa, zum Träger, zur eigenen Leitung und zum Team. Mit der eigenen Leitung muss geklärt sein / werden, wie es um die Themen Aktivität / Passivität / Eigeninitiative in der stellvertretenden Leitungsrolle steht.
Die mitunter notwendige Abgrenzung gegenüber der Leitung und dem Team erfordert große Flexibilität, Sensibilität und immer einen reflektierenden Blick für die eigene Rolle und die eigenen Belange.

Um folgende Inhalte wird es in dieser Fortbildung gehen:

• Was hat sich verändert, seit ich stellvertretende Leitung bin?
• Was wird sich verändern, wenn ich stellvertretende Leitung bin?
• Wie ist meine (neue) Rolle definiert?
• Wie finde ich mich in der (neuen) Rolle „dazwischen“ zurecht?
• Wie ist das Verhältnis zu meiner Leitung?
• Wie verändern sich die Beziehungen zum Team?
• Was gehört zu meinen Aufgaben – und was nicht?
• Wo gibt es Stolperfallen zwischen Leitungsjob und Teamarbeit?
• Welche Handlungsmöglichkeiten habe ich im Kontext meiner Einrichtung?
• Wie kann ich - für mich und andere - Klarheit schaffen?

Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal

Schwanenwall 34
44135 Dortmund
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
22.03.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal
Datum
23.03.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal

Kurse der Dozentin

F221-Y501 - Stille, Körper, Sinne - Wie können wir die Kinder achtsam durch die (nach der) Pandemie begleiten? F221-Y503 - Kreative Medienarbeit in der KiTa Durch Corona immer wichtiger?! F221-Y504 - "Raus aus alten Mustern! - wie kann ich´s anders sagen / hören?" Was kann ich zu einer gelingenden Kommunikation im Team beitragen? F221-Y505 - Interkulturelle Kompetenz für Erzieher*innen - Kultursensible Arbeit mit Kindern und Eltern aus anderen Kulturen F221-Y507 - Erziehen mit Respekt STEP-Weiterbildung für Mitarbeiter*innen in Kindertageseinrichtungen und im Offenen Ganztag F221-Y509 - "Zwischen allen Stühlen" - Balance zwischen Führungskraft und Teammitglied Fortbildung für Stellvertretungen und für diejenigen, die sich auf diese Rolle vorbereiten möchten F221-Y510 - "Was ist nur los mit diesem Kind?" Wahrnehmungsentwicklung –Wahrnehmungsauffälligkeit – Wahrnehmungsstörung – Wahrnehmungsförderung F221-Y511 - Fachtag für Leitungen und Stellvertretungen: Mitentscheiden und Mithandeln in der KiTa (im auffälligen Design geschrieben) "Pädagogik mit Kindern und nicht für Kinder" F221-Y512 - "D´RANBLEIBEN!" Wir vertiefen den Fachtag vom 5.4.2022 : Mitentscheiden und Mithandeln (im auffälligen Design geschrieben, wie beim Fachtag) F221-Y601 - Qualifizierte Praxisanleitung am Lernort Praxis OGS F221-Y603 - Spielend das WIR entdecken - Kooperative Spiele zur Stärkung von Sozialkompetenzen F221-Y604 - Erziehen mit Respekt STEP-Weiterbildung für Mitarbeiter*innen im Offenen Ganztag und in Kindertageseinrichtungen F221-Y605 - "Wie sag´ ich’s nur?" - Unangenehme Botschaften annehmbar kommunizieren F221-Y607 - Was ist nur los mit diesem Kind? Wahrnehmungsentwicklung –Wahrnehmungsauffälligkeit – Wahrnehmungsstörung – Wahrnehmungsförderung F221-Y608 - Mobbing unter Kindern in der OGS

Kurs teilen: