Pädagogische Fortbildungen & Qualifizierungen

Pädagogische Arbeit lebt von Ihren persönlichen und fachlichen Fähigkeiten. Dazu bieten wir Ihnen praxisnahe Fortbildungen und Qualifizierungen mit kompetenten Referentinnen und Referenten.
Unsere Ziele liegen dabei auf der Vermittlung von:

  • (religions-) pädagogischen und entwicklungspsychologischen Grundlagen
  • methodischem und konzeptionellem Handwerkszeug.

Das Angebotsspektrum ist groß: Sie finden bei uns beispielsweise Babysitterkurse, Fortbildungen für Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen, Qualifizierungen zur Kindertagespflegeperson oder Fortbildungen mit der Sarah Wiener Stiftung.

Für pädagogische Mitarbeiter:innen in Kindertageseinrichtungen und im Offenen Ganztag geben wir ein separates Jahresprogramm heraus - diese Fortbildungen finden Sie gesammelt unter den folgenden Links.


Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten


Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag.


Kindertagespflege

Hier finden Sie Informationen zur Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson sowie unsere Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen.


Hier finden Sie alle Fortbildungen aus den oben beschriebenen Bereichen sowie Angebote für Kursleitungen und Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen in den Gemeinden sowie Babysitting-Kurse.

Kursdetails

"Wir müssen reden!?" - Wie können wir schwierige Gespräche mit Mitarbeiter:innen konstruktiv führen? (Fortbildung für Leitungen und /oder Stellvertretungen)

Anmeldung möglich (13 Plätze sind frei)

Kursnr. F222-Y502
Beginn Mo., 24.10.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 4 Termine
Kursort Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal
Gebühr 509,00 €
Teilnehmer:innen 10 - 16

Kursbeschreibung

Das Führen von Gesprächen mit Mitarbeiter:innen sind wichtige Führungsaufgaben der Kita-Leitung. Da gibt es zum einen die jährlich stattfindenden Gespräche mit den Mitarbeiter:innen, da gibt es aber auch immer wieder die „Tür- und Angel“- Gespräche, in denen die Leitung mit  Beschwerden oder mit Konflikten konfrontiert wird.

Und "last not least" gibt es noch die Gespräche, die gar nicht stattfinden, weil Vieles aus Angst vor Konflikten unausgesprochen bleibt und sich einfach nur im „Kopf“ abspielt.


Aber

,

- wie können schwierige Gespräche über z.B. Dauererkrankungen, persönliche Probleme von Mitarbeiter*innen, Intrigen, Motivations- und Leistungsmängel souverän, professionell und erfolgreich geführt werden?


- wie kann es gehen, ohne dass nachher jemand gekränkt oder beleidigt ist und niemand mehr miteinander spricht?

- wie können diese Gespräche in einer wertschätzenden Atmosphäre und Haltung stattfinden, ohne das Ziel und das eigentliche Anliegen aus dem Blick zu verlieren?


- wie können diese Gespräche genutzt werden, um Potentiale der Mitarbeiter*innen zur Entfaltung zu bringen?


- wie kann ein gelungenes Konfliktgespräch sogar zur Zufriedenheit und Motivation beitragen?


- Und warum fällt es mir eigentlich so schwer, etwas „Unangenehmes“ anzusprechen?


In diesem Seminar werden neben dem Austausch unter den Teilnehmer*innen hilfreiche Inputs gegeben, sowie Gesprächsthemen und -situationen von Leitungskräften dargestellt, diskutiert und praktisch im Rollenspiel an Fallbeispielen geübt.


Inhalte der Fortbildung: :

       Wie reagiere ich als Leitung souverän bei Tür- und Angelgesprächen?

       Was gehört zu einer professionellen Planung und Durchführung von  Konflikt-, Kritik- und Anerkennungsgesprächen?

       Welche Ursachen und Phasen von Konflikten gibt es?

       Welche Strategien des Konfliktmanagements sind hilfreich?

       Wie setze ich respektvoll Grenzen?

       Wie schaffe ich ein positives Gesprächsklima und Vertrauen?

       Wie kann ich hilfreiche Haltungen und Gesprächstechniken einsetzen?

                 (z. B. Zuhörfähigkeit, Sprechfertigkeit, geschickte Fragestellungen und Formulierungen, Problemlösungsfähigkeit)

•               Wie spreche ich Stärken und Schwächen an?

        Wie gehe ich generell mit „schwierigen“ Mitarbeiter*innen um?


Der Focus liegt dabei nicht auf den Mitarbeitenden-Jahres-Gesprächen, sondern vor allen Dingen auf den „unangenehmen“ Gesprächen im Laufe des Jahres im täglichen Miteinander arbeiten.

Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal

Schwanenwall 34
44135 Dortmund
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
24.10.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 2. OG, Glassaal
Datum
15.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal
Datum
08.12.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Reinoldinum, 1. OG, Seminarraum 101
Datum
14.12.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 1. OG, kleiner Saal

Kurse der Dozentin

F222-Y501 - MITENTSCHEIDEN und MITHANDELN in der KiTa „Pädagogik mit Kindern, nicht für Kinder“ F222-Y502 - "Wir müssen reden!?" - Wie können wir schwierige Gespräche mit Mitarbeiter:innen konstruktiv führen? (Fortbildung für Leitungen und /oder Stellvertretungen) F222-Y503 - Vorurteile: Keine*r will sie haben, jede*r hat sie - Vorurteilsbewusste Erziehung und Bildung in der KiTa und in der OGS F222-Y504 - "In unserer KiTa arbeitet sogar ein Mann!" F222-Y505 - Wie können Elterngespräche wertschätzend und auf Augenhöhe gelingen? Elterngespräche in der Kita und in der OGS F222-Y506 - Starke Beziehung - Starke Kinder Beziehungskompetenzen in der KiTa und in der OGS fördern F222-Y507 - „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!“ – Rassismus- und Diskriminierungssensible Sprache in der KiTa und in der OGS F222-Y509 - Fit durch den Mediendschungel! - Kinder und Eltern stärken - Kreative Medienarbeit in der KiTa F222-Y510 - Traumatisierte Kinder in unserer KiTa und unserer OGS „Was hat die?“ - „Die is´ so komisch!“ F222-Y512 - Alle Belange unter einen Hut bringen – Lösungsansätze für die familien- und lebensphasenbewusste Leitung F222-Y601 - Wie können wir die Kinder in der OGS in diesen Zeiten liebevoll begleiten und effektiv stärken? F222-Y602 - Vorurteile: Keine*r will sie haben, jede*r hat sie - Vorurteilsbewusste Erziehung und Bildung in der OGS und in der KiTa F222-Y603 - Wie können Elterngespräche wertschätzend und auf Augenhöhe gelingen? F222-Y604 - Starke Beziehung - Starke Kinder Beziehungskompetenzen in der OGS und in der KiTa fördern F222-Y605 - „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!“ – Rassismus- und Diskriminierungssensible Sprache in der OGS und in der KiTa F222-Y606 - Traumatisierte Kinder in unserer OGS undin unserer KiTa „Was hat die?“ - „Die is´ so komisch!“ F222-Y607 - Alle Belange unter einen Hut bringen - Lösungsansätze für die familien- und lebensphasenbewusste Leitung F231-Y501 - Herausforderndes Verhalten von Kindern: Wie können wir unsere eigenen Muster unterbrechen und auflösen? F231-Y503 - MITENTSCHEIDEN und MITHANDELN in der KiTa „Pädagogik mit und nicht für Kinder“ F231-Y505 - Resilienz als Fundament - Wie wir unseren eigenen Kräften vertrauen und die Kinder stark machen! F231-Y506 - Alle Belange unter einen Hut bringen - Lösungsansätze für die familienbewusste und lebensphasenbewusste Leitung F231-Y507 - Das letzte Kita-Jahr: Wie können wir Kinder und Eltern im Übergang zur Schule gut begleiten? F231-Y508 - "Was ist nur los mit diesem Kind?" Wahrnehmungsentwicklung –Wahrnehmungsauffälligkeit – Wahrnehmungsstörung – Wahrnehmungsförderung (KiTa und OGS) F231-Y602 - Erziehen mit Respekt STEP-Weiterbildung für Mitarbeiter:innen im Offenen Ganztag und in Kindertageseinrichtungen F231-Y603 - Theaterpädagogik" to go" – Ein fröhliches Methodenköfferchen für die OGS F231-Y604 - Alle Belange unter einen Hut bringen - Lösungsansätze für die familien- und lebensphasenbewusste Leitung F231-Y605 - "Was ist nur los mit diesem Kind?" Wahrnehmungsentwicklung –Wahrnehmungsauffälligkeit – Wahrnehmungsstörung – Wahrnehmungsförderung (KiTa und OGS) F231-Y606 - Fit durch den Mediendschungel! - Kinder und Eltern stärken - Kreative Medienarbeit im Offenen Ganztag F231-Y607 - OGS-Fachtag: Wenn Kinder und Eltern schwierig werden

Kurs teilen: