Pädagogische Fortbildungen & Qualifizierungen

Pädagogische Arbeit lebt von Ihren persönlichen und fachlichen Fähigkeiten. Dazu bieten wir Ihnen praxisnahe Fortbildungen und Qualifizierungen mit kompetenten Referentinnen und Referenten.
Unsere Ziele liegen dabei auf der Vermittlung von:

  • (religions-) pädagogischen und entwicklungspsychologischen Grundlagen
  • methodischem und konzeptionellem Handwerkszeug.

Das Angebotsspektrum ist groß: Sie finden bei uns beispielsweise Babysitterkurse, Fortbildungen für Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen, Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen oder Fortbildungen mit der Sarah Wiener Stiftung.

Für pädagogische Mitarbeiter:innen in Kindertageseinrichtungen und im Offenen Ganztag geben wir ein separates Jahresprogramm heraus - diese Fortbildungen finden Sie gesammelt unter den folgenden Links.

Auch zum Bereich der Qualifizierungen zur Kindertagespflegeperson nach dem QHB kommen Sie über einen Link unten.


Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten


Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag.


Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen.


Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson

Hier finden Sie Informationen zur Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson nach dem QHB.


In der Liste unten finden Sie alle Fortbildungen aus den oben beschriebenen Bereichen sowie Angebote für Kursleitungen und Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen in den Gemeinden sowie Babysitting-Kurse.

Kursdetails

Besser queer denken als quer! Queerfeindlichen Vorurteilen begegnen

Anmeldung möglich (24 Plätze sind frei)

Kursnr. E231-E010
Beginn Do., 15.06.2023, 18:30 - 20:45 Uhr
Dauer 1Abend
Kursort Reinoldinum, EG, Gruppenraum
Gebühr 12,00 €
Teilnehmer:innen 10 - 25

Kursbeschreibung

Wie schnell aus Gedanken Taten werden, hat der queerfeindliche Angriff auf einen 25-jährigen Mann beim CSD in Münster gezeigt. Leider sind queerfeindliche Aussagen alltäglich. Eine scheinbare Normalität, mit der es sich nicht abzufinden gilt. Wir reflektieren, wie wie sich derartige Vorurteile äußern und besprechen Strategien, wie LGBTQ-feindlichen Äußerungen gewaltfrei zu begegnen ist.

Reinoldinum, EG, Gruppenraum

Schwanenwall 34
44135 Dortmund
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
15.06.2023
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, EG, Gruppenraum

Kurs teilen: