Pädagogische Fortbildungen & Qualifizierungen

Pädagogische Arbeit lebt von Ihren persönlichen und fachlichen Fähigkeiten. Dazu bieten wir Ihnen praxisnahe Fortbildungen und Qualifizierungen mit kompetenten Referentinnen und Referenten.
Unsere Ziele liegen dabei auf der Vermittlung von:

  • (religions-) pädagogischen und entwicklungspsychologischen Grundlagen
  • methodischem und konzeptionellem Handwerkszeug.

Das Angebotsspektrum ist groß: Sie finden bei uns beispielsweise Babysitterkurse, Fortbildungen für Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen, Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen oder Fortbildungen mit der Sarah Wiener Stiftung.

Für pädagogische Mitarbeiter:innen in Kindertageseinrichtungen und im Offenen Ganztag geben wir ein separates Jahresprogramm heraus - diese Fortbildungen finden Sie gesammelt unter den folgenden Links.

Auch zum Bereich der Qualifizierungen zur Kindertagespflegeperson nach dem QHB kommen Sie über einen Link unten.


Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten


Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Mitarbeitende im Offenen Ganztag.


Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen

Hier finden Sie unsere Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen.


Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson

Hier finden Sie Informationen zur Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson nach dem QHB.


In der Liste unten finden Sie alle Fortbildungen aus den oben beschriebenen Bereichen sowie Angebote für Kursleitungen und Ansprechpersonen aus Eltern-Kind-Gruppen in den Gemeinden sowie Babysitting-Kurse.

Kursdetails

Armutssensible Pädagogik in der Kita - Der Schlüssel zu einem gelingenden Leben trotz schwieriger Startbedingungen

Anmeldung möglich (9 Plätze sind frei)

Kursnr. F241-Y505
Beginn Do., 01.02.2024, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 2 Termine
Kursort Reinoldinum, 1. OG, Seminarraum 101
Gebühr 361,00 € /330,50
Teilnehmer:innen 10 - 14

Kursbeschreibung

Fast 30.000 Kinder und Jugendliche sind in Dortmund von Armut betroffen. Das ist tatsächlich jedes dritte Kind, und viele davon werden Ihnen in der Kita begegnen! Wie geht es eigentlich diesen Kindern, die in Armutslagen aufwachsen? Was bedeutet das für ihre Zukunftschancen? Und was können Sie in Ihrer Einrichtung dafür tun, dass auch diese Kinder eine gerechte Chance auf Gesundheit, Teilhabe und Bildung bekommen?

In dieser Fortbildung erfahren Sie etwas über die Ursachen von Armut, darüber mit welchen Deutungs- und Handlungsmustern Menschen auf dieses Problem reagieren, wo es Unterstützungsmöglichkeiten und Hilfen gibt und vor allem, wie Sie armutssensibel mit Eltern und Kindern arbeiten können. Das hat auch etwas mit Ihrer eigenen Biografie und Haltung zu tun.

Sie entwickeln  praktische Ideen für Ihren pädagogischen Alltag in  der Kita:

  • Wie können wir die Resilienz und Widerstandskraft der Kinder stärken?
  • Wie können wir Kinder Selbstwirksamkeit erleben lassen?
  • Wie entwickeln Kinder Selbstbewusstsein und eine positive Selbstwahrnehmung?
  • Wie können wir soziale Beziehungen stärken, so dass Kinder Unterstützung finden?
  • Wie können wir Kinder dabei unterstützen Stress besser zu bewältigen?
  • Wie können wir entspannte Ruheinseln und Orte des Rückzugs gestalten?
  • Worauf sollten wir sprachlich achten?
  • Mit welcher Haltung gehe ich bzw. gehen wir als Team an das Thema „Armut“ heran?
  • Wie können wir Kinder noch armutssensibler begleiten?
  • Welche strukturellen Veränderungen sollten wir angehen?

Wir tauschen uns über Angebote, Spiele und Materialien aus und besprechen an ganz konkreten Beispielen wie Sie armutssensibel handeln können, beispielsweise bzgl. Festen & Feiern, Ferien, Ernährung, Kleidung, Hygiene etc..

Auch für Fallbesprechungen werden wir uns Zeit nehmen, um Sie bei besonders herausfordernden Praxisfällen zu unterstützen.

Reinoldinum, 2. OG, Glassaal

Schwanenwall 34
44135 Dortmund
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
01.02.2024
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Reinoldinum, 1. OG, Seminarraum 101
Datum
20.03.2024
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schwanenwall 34, Reinoldinum, 2. OG, Glassaal

Kurse der Dozentin

F232-Y502 - Keine Bildung ohne Bindung   Die Kraft liegt in der Bindung F232-Y509 - Alle Belange unter einen Hut bringen Lösungsansätze für die familienbewusste und lebensphasenbewusste Leitung F232-Y604 - Keine Bildung ohne Bindung Die Kraft liegt in der Bindung F241-Y501 - Alle Belange unter einen Hut bringen Lösungsansätze für die familienbewusste und lebensphasenbewusste Leitung F241-Y502 - Erziehen mit Respekt STEP-Weiterbildung für Mitarbeirtende in Kindertageseinrichtungen und im Offenen Ganztag F241-Y503 - Mikrotransitionen oder: "Wie begleiten wir die kleinen Übergänge im Kita-Alltag achtsam, bedürfnisorientiert und für alle Beteiligten stressfrei?“ F241-Y504 - Die Welt trifft sich bei uns - Kultursensibles Arbeiten in unserer Kita und in unserer OGS F241-Y505 - Armutssensible Pädagogik in der Kita - Der Schlüssel zu einem gelingenden Leben trotz schwieriger Startbedingungen F241-Y507 - Das letzte Kita-Jahr: Wie können wir Kinder und Eltern im Übergang zur Schule gut begleiten? F241-Y508 - Wissen, wer Du bist – Wissen, was Du willst Ein Seminar für Kita-Leitungen F241-Y510 - Resilienz als Fundament Wie wir unseren eigenen Kräften vertrauen und die Kinder stark machen! F241-Y511 - Kommen, um zu bleiben Onboarding in unseren Kitas - Seminar für Kita-Leitungen F241-Y513 - Was ist nur los mit diesem Kind? Wahrnehmungsentwicklung –Wahrnehmungsauffälligkeit – Wahrnehmungsstörung – Wahrnehmungsförderung F241-Y601 - Fachaustausch - für OGS-Leitungen und OGS- Stellvertretungen F241-Y602 - Erziehen mit Respekt STEP-Weiterbildung für Mitarbeitende im Offenen Ganztag und in Kindertageseinrichtungen F241-Y603 - Die Welt trifft sich bei uns Kultursensibles Arbeiten in unserer OGS und in unserer KiTa F241-Y604 - Wie können wir die Kinder in der OGS in diesen Zeiten für eine gute Zukunft liebevoll begleiten und effektiv stärken? F241-Y605 - Herausforderndes Verhalten von Kindern: Wie können wir unsere eigenen Muster unterbrechen und auflösen? F241-Y606 - Resilienz als Fundament - Wie wir unseren eigenen Kräften vertrauen und die Kinder stark machen! F241-Y607 - Stimmtraining - Voller Einsatz zwischen Heiterkeit und Heiserkeit F241-Y608 - Stimmtraining - Voller Einsatz zwischen Heiterkeit und Heiserkeit F241-Y609 - Was ist nur los mit diesem Kind? Wahrnehmungsentwicklung –Wahrnehmungsauffälligkeit – Wahrnehmungsstörung – Wahrnehmungsförderung F241-Y610 - OGS-Fachtag: Kinder in Armutslagen in der OGS sensibel begleiten

Kurs teilen: